Bachblütentherapie:

 

Die Bachblütentherapie wurde von dem Engländer Dr. Edward Bach entwickelt und basiert auf der Idee, dass die gebundene Energie von Blüten eine regulierende Wirkung auf psychische Zustände von Lebewesen hat. Durch diese psychische Wirkung können häufig körperliche Symptome gebessert werden. Dafür stehen 38 verschiedene Blüten zur Verfügung, die in die seelischen Zustände (Angst, Unsicherheit, mangelndes Interesse, Einsamkeit, Überempfindlichkeit, Mutlosigkeit) eingreifen können.

 

 

Akupunktur

 

Blutegeltherapie

 

Klassische Homöopathie

 

Tierkinesiologie

 

Zahnpflege/ Zahnreinigung

  

 Quelle: Wikipedia